Breuss Massage

Die sanfte Breuss-Massage im Wirbelsäulenbereich geht davon aus, dass es keine “verbrauchten” Bandscheiben gibt, sondern lediglich “degenerierte” Bandscheiben. Heilpraktiker Rudolf Breuss (1899-1990) war überzeugt, dass eine Regenerierung erreicht werden kann.

Die Breuss-Massage, mit der Anwendung des Johanniskrautöls ist auch eine ideale Vorbereitung für eine nachfolgende DORN-Behandlung, bzw. wirkt auch bein einer Nachbehandlung, um die Wirbelsäule noch mehr zu strecken. Die Massage nach Breuss ist eine feinfühlige, energetisch-manuelle Rückenmassage die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann. Die Breuss-Massage leitet die Regeneration von unversorgten Bandscheiben ein.